Das ICARO verwandelt sich. Schritt für Schritt, Tag um Tag nimmt es Gestalt an, wird neu gedacht und neu geformt. Aussicht, Seiser Alm und Raffinesse bleiben. Bergwiesen, Dolomiten und Herzlichkeit sind gewiss. Alles andere fließt, wie die Rinnsale, die am Haus vorbeisprudeln, der Schnee, der fällt und schmilzt, der Enzian, der sprießt und blüht. Wir schreiben neue Geschichten. Kunst bettet sich in Mauern, da wo Sie es nicht erwarten. Zimmer formen sich zu Teleskopen mit Fernblick. Wände verschieben sich. Sofas, Sessel, Stühle und Tische platzieren sich an ausgefallenen Orten. Zum Ausruhen, Lesen und Träumen. Zum Treffen, Diskutieren und Essen. Zum Genießen. Zum Inspirieren. Zum Beflügeln. Ab 1. Juli 2021.